Mein erstes mal Schwul

Ich (männlich, 19 Jahre) war häufig in meiner Freizeit bei einem Freunde (ebenfalls männlich, 19 Jahre) und vertrieb mir mit ihm den Tag. Wir spielten Fußball oder quatschten einfach nur über die arbeit. Doch eines Tages war etwas anders. Ich war wie gewohnt nachmittags zu ihm gefahren, wir spielten Fußball und gingen dann hoch an seinen PC. Er fuhr diesen hoch und es erschien sofort eine Sex Seite.

Er wurde rot und schähmte sich. In seiner Hose konnte man schon die Beule sehen die sich abzeichnete, und ich sagte es wäre doch gar nichts dabei sich Pornos anzusehen. Da wir beide keine Freundinn hatten und auch sexuell noch unerfahren waren, sagte ich wir könnnten ja mal zusammen mastrubieren. Daraufhin sahen wir uns einen Porno an und mastrubierten dabei. Dann nahm ich seinen Schwanz und er meinen in die Hand und wir wichsten uns gegenseitig bis wir beide zum Orgasmuss kamen.

Ich konnte richtig merken wie heiß er war, denn er nahm sofort nach meinem ersten Orgasmuss meinen Schwanz in den Mund und blies mir einen. Ich aber wollte jetzt mehr. Ich zog meinen Schwanz aus seinem Mund und schob ihn in seinen prallen, geilen arsch. Auch ihm schien es zu gefielen und so fickte ich ihn in den arsch bis ich meinen zweiten Orgasmuss hatte. Danach musste ich leider nach Hause, denn ich musste abends noch weiter, doch wir waren beide nun so geil auffeinander geworden, das wir uns bald jeden Tag trafen nur um uns gegenseitig zu wichsen oder uns zu ficken.

Diese Sexgeschichte wurde 692x gelesen.

Hinterlasse eine Antwort