Das geile Bückstück Cathleen und ihr Bruder, der Stecher Andreas haben den gleichen Vater. Umso geiler finden die beiden sich und wollen es richtig im TV krachen lassen. Bei 7 Tage Sex wollen die beiden jeden Tag so richtig ordentlich vögeln. Die Halbgeschwester lieben sich und poppen super gern. Seit über neun Jahren treiben die beiden es schon mit einander.

Morgen um halb 6 klingelt der Wecker. Cathleen ist schon ganz feucht von einen Traum und rollt sich rüber zu Ihren Bruder Andreas. Der hat ne geile Morgenlatte und sagt ihr, sie soll ihm erstmal ordentlich einen blasen. Cathleen lässt sich das nicht zwei mal sagen und lutscht ihrem Bruder richtig geil einen. Der fingert ihre nasse Möse und stöhnt. Ohne Gummi fickt er sie richtig schön durch. Sie betteln ihn an: Los fick mich in den Arsch Bruderherz. Da rammt er seinen Pimmel in ihr enges Arschloch. Sie blutet ein wenig von seinen kräftigen Stößen und ihre Möse läuft in strömen.

Nach 20 Minuten ist alles vorbei und die beiden gehen ganz normal zur Arbeit. Schwestern die mit Brüdern ficken sind schon was besonderes. Zu dumm nur das in Deutschland auf Inzest Sex bis zu 3 Jahre Haft stehen. RTL hat die Folge jedenfalls ausfallen lassen. Cathleen fickt trotzdem weiter mit ihrem Bruder Andreas. Auch wenn das Fernsehen nun nicht mehr dabei ist

Ähnliche Beiträge

2 Kommentare

  1. Die Vorstellungen finden vor allem viele junge Männer geil, doch in der Wirklichkeit sieht das total anders aus. Viele finden es abstoßend und können es auch nicht nachvollziehen(le me).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.