Die Ferien in der Berghütte

Von: Emilio

Geschichte:
Chris ist jetzt seit knapp 2 Jahren mit seiner Freundin Leann zusammen ihre Familien fahren schon seit Jahren zusammen in den Skiurlaub in die sehr moderne Berghütte seines Onkels, welche weitab von jeglicher Zivilisation liegt.

Am 3 Tag fuhren ihre Eltern Abends noch ins Tal um etwas einkaufen zu gehen. Das hieß das die beiden alleine in dem Haus sind. Als ihre Eltern losfahren, legt Chris noch etwas Holz in den Kamin. Sie demmen das Licht und setzten sich auf das große Sofa. Natürlich hatt er im Hinterkopf das hier gleich etwas laufen könnte. Leann hat nur eine Laggins an und eine sehr weit geöffnete Bluse. Als sie in die Küche geht um etwas zu trinken zu holen betont sie beim Laufen sehr ihren Hintern ,welcher prall ist. Chris spürt in seiner Hose wie sein Penis anschwillt und länger wird. Leann gibt ihm ein Glas Wasser und küsst ihn lange und sinnlich auf den Mund. Sie stellen beide die Gläser weg und knutschen häftig. Chris streichelt ihre Schulter mit seinen warmen Händen. Langsam geht seine Hand immer weiter runter bis sie den Hintern von Leann erreicht hat. Sie wird langsam feucht und ihre Schammlippen schwillen an. Chris legt sich stürmisch über Sie und drückt sie sanft ins Sofa hinein. Jedoch drückt ihn Leann von sich langsam weg und flüstert ihm ins Ohr “Ich gehe mich nochmal kurz frisch machen.” Sie steht auf und geht ins Bad.

Chris steht auch auf und zündet noch ein Paar Kerzen an. Sein Penis ist mitlerweile schon sehr Steif. Dann hört er wie die Badtür aufgeht und er sieht wie Leann in der Tür steht. Sie hat eine Hand am Türrahmen und die Andere in der Hüffte womit sie ihren großen Arsch betont. Sie kommt langsam auf Chris zugelaufen und küsst ihn auf den Mund. Chris fängt langsam an zu schwitzen und drückt sie stürmisch jedoch behutsam gegen die Wand. Sie beginnen sich die Sachen vom Leib zu reißen.

Als sie dann beide komplett nackt sind nimmt Chris Leann an den langen dünnen Beinen und trägt sie bis zu sich in sein Doppelbett. Sie knutschen so heftig das Leann immer geiler wird und auch sie anfängt langsam zu schwitzen. Dann küsst Chris sie am Hals und arbeitet sich vom Hals über Brust und Bauch bis zwischen hiere beiden Schenkel vor.

Er küsst erst sanft ihren Kitzler und rotiert dann mit der Zunge darum. Dies macht er einige Minuten bis Leann ihn langsam hoch zieht und sich auf ihn legt. Sie zieht langsam seine Vorhaut zurück und beginnt mit der Hand einen Hoch Tief Bewegung zu machen. Sie küsst ihn ein letztes mal und beginnt dann an seinem, mitlerweile extrem großen und steifen Penis erst leicht jedoch mit der Zeit immer schneller und stärker zu saugen.

Nach einer Weile gehen sie in die Reiterstellung und Chris knetet ihre großen Brüste ordentlich durch. Sie setzt sich behutsam auf ihn und führt seinen dicken Schwanz langsam in sich ein. Sie spürt wie der gesamte Penis in ihren Körper eingleitet. Sie stöhnt leise und beginnt langsam ihre Hüfte zu rotieren. Chris beginnt ihre Brustwarzen zwischen Daumen und Zeigefinger zu Drücken. Leann macht nun eine Hochtief Bewegung. Sie wird immer schneller und immer lauter beim Stöhnen. Chris verlangsamt sie und sagt “Nicht so schnell dann haben wir noch länger etwas von uns.” Leann wird langsamer und Sie drehen sich in die Missionarstellung. Chris beginnt mit schnellen Schlägen, das gesamte Bett quietscht und Leann muss sich am Bett festhalten.

Leann ist so geil und vorallem feucht das wenn Chris gegen ihre Schenkel kommt es einen lautes klatschen gibt. Leann schreit nun seinen Namen und auf einmal Spürt sie die warme zehflüssige Samenflüssigkeit  die Chris ihr in die Scheide gespritzt hat. Das macht sie so geil das auch sie zum Orgasmus kommt.

Sie knutschen noch eine Weile und und reiben ihre Körper sanft an einander. Dann steht Leann auf und geht ins Bad um zu Duschen. Chris schaut auf sein Handy und sieht eine Nachricht von seinem Vater in welcher er schreibt ,dass die Straße zum Haus von einer Lavine verspärt wird und sie erst Morgen Abend zurück kommen können. Chris antwortet ihm das hier alles okay sei und sie gerade ein paar Spiele spielen.

Er geht sofort ins Bad um Leann Bescheid zu sagen, bevor er jedoch ein Wort rausbekommt sieht er Leann unter der offenen großen Dusche stehen. Sie massiert ihre harten Nippell und sagt “Na komm schon her, dein geiler Schwanz ist ja schon wieder ganz schlaff.” Chris läuft auf sie zu und sie knutschen. Sie kniet sich hin und Wixxt den härter werdenden Penis von Chris. Er sagt ihr ,dass ihre Eltern heute nicht mehr nach Hause kommen. Darauf hin nimmt Leann den gigantischen Schwanz in den Mund und kreist mit der gesamten Zunge darum. Sie gibt ihm einen richtig intensiven Blowjob bis sie absetzt und ihn wieder Wixxt. Sie guckt ihn mit einem traurigen und zugleich geilem Blick an und sag “Komm für mich und spritz mich mit deinem geilen Samen voll.” Sie nimmt ihn wieder in den Mund und Chris spritzt so viel in ihren Mund das es ihr rausläuft weil es zu viel ist. Sie schluckt alles was noch drinnen geblieben ist und nimmt viel Shampoo.

Sie reibt ihre mördermäßig großen Möpse ein und reibt Chris seinen Penis ein. Als beide komplett voll mit Shampoo sind stellt sie das Wasser wieder ein und lehnt sich mit ihren ausgestreckten Armen an die Wand. Sie streckt ihren Arsch in Chris seine Richtung und sagt “jetzt musst du mich aber noch glücklich machen du geiler Hängst.” Chris sein Penis beginnt bei jedem Herzschlag aufzuwippen. Er führt seinen Schwanz von hinten in ihre Möse ein und fickt sie von hinten. Leann schlägt mit ihrer rechten Hand gegen die Wand und Stöhnt so laut wie noch nie. Ihre Scheide ist so feucht das es aus ihr rausläuft. Die sanften Wassertropfen prasseln auf ihren Rücken und sie spürt wie sie langsam zum Höhe Punkt kommt. Aufeinmall beginnt Chris mit der flachen Hand schnell über ihre Schamlippen zu reiben. Sie spürt es in ihrer ganzen Klitoris und sie bekommt einen so starken Orgasmus wie schon lange nicht mehr, ihr ganzer Körper zittert und ihr wird extrem Warm. Als Krönung spritzt Chris ihr richtig viel Spermien auf ihren Rücken.

Sie duschen sich ab und legen sich nackt auf das Sofa und schlafen vor dem Kamin Löffelchen ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>