Partnertausch

Von: geiler opa

Geschichte:
Wir sind numittlerweile schon einige Jahre verheiratet,haben 2 Kinder und leben wie jede andere Familie zufrieden und glücklich zu sammen.
meine Frau arbeitet vor Ort und ich bin ständig auf Montage,
ich kommen meistens alle 8- 10 Tage  für ein par Tage nach Hause..
dann  ist meistens mein erster Schritt,wenn die Kinder nicht im Haus sind,meine Frau zu nehmen und zu ficken,
ich freue mich immer schon im voraus darauf so richtig geil abzuficken und mich in Ihr zu entleeren.ich muß sagen,das auch sie schon lange daraufgewartet hatt.
in den meisten Fällen wußte sie bescheid,wann ich komme und war diesbezüglich leicht bekleidet,so konnte ich sie gleich flachlegen.inder letzten Zeit aber,war sie irgendwie anderes.
entweder hatte sie ihre Tage ,oder sie fühlte sich nicht wohl,jedenfalls kamm mein Sexleben durcheinander.um meine Frau sexuell zu stimmulieren fehlte mir die Ausdauer,ich wixte dann heimlich um wenigstens den großen Samendruck loszuwerden.
ich akzeptierte ihr verhalten,konnte es aber mir nicht erjklären und dacht,es wird schon wieder.
So geschah es,das ich durch die Umsetzung einer Baustelle den Zykluß der freien zeit  unterbrach und plötzlich für einige Tage nach Hause konnte.
ich freute mich schon darauf,meine Frau zu sehen und wie sollte es anders auch sein mit ihr schön zu ficken  und Sex zu haben.bei diesem Gedanken allein stand er schon in der Hose.
als ich zu Hause ankam,die kinder waren in der Schule,alles ruhig im Haus,begab ich mich zu unserem Wohnzimmer,da hörte ich seltsamme Geräusche.
ich bemerkte,das die Schlafstubentür nur leicht angelehnt war und konnte zu meinem entsetzten feststellen,das meine frau mit einem Mann im Bett lag,sie trieben es gewaltig,ich konnte auch erkennen ,das es der Nachbar war,der Sie ordentlich fickte,mir würde ganz anders,der Schwanz in der Hose wollte unbedingt raus,ich war wütend,mir ging so einiges durch den Kopf,das sie früher nicht wollte usw.
ich schlich mich leise zurück und überlegte wir ich mich verhalten soll.trotzallem was passiert war,ich war richtig geil aufs ficken.da kam mir eine Idee.ich werde zu seiner Frau gehen und ihr erzeählen was ich gesehen habe,mit dem Hintergedanken vielleicht mit ihr zu ficken.Gesagt getan.sie schaute mich ungläubig an und meinte ich glaube es nicht,komm sagte ich können ja mal nach schauen,vieleicht sind sie noch debei,tätsächlich konnten wir beide  noch beobachten,wie er ihre Muschie treichelte in sie seinen Schwanz in die Hand nahm,durch diesen anblick wurde auch sie etwas anderes,sie sah auf mich herab und stellte fest,das auch ich es nöttig hätte an Hand der Beule in der hose.
plötzlich meinte sie,kannst mich ja auch ficken oder willst du nicht,oh ja antwortete ich.na dann lass uns doch mal auch ins Zimmer rein gehen und das machen was die auch tun.gesagt  und sie war dabei ihren Schlüpfer runterzu ziehen,Wir machten die Tür auf und die Beiden erschraken.sie waren baff wie sich mich mit runtergelasener Hose und den Schwanz in der Hand und die Nachbarin mit der Schlüpfer in der Hand sah.
Die Nachbarin ergriff das wiedergefundene Wort und meinte nur kurz und knapp,macht mal ein bischen Platz,wir wollen auch unseren Spass haben.
Ohne Worte rückten Beide etwas zur seite,ich konnte vor alter geilheit nicht mehr  lange warten,schnapte mir unsere Nachbarin,legte sie aufs Bett und machte ihre Beine auseinander,und schon war ich in ihr drinn,
Ich fickte sie so richtig durch und meine Frau neben an  wurde auchso richtig gevögelt.
Wir triebe nes ganz schön.über das fremdgehen meiner Frau verloren wir keine worte,.wir akzeptierten das sich jeder ein bischen daneben benomen hatt,stellten aber auch fest,das sex mit einem andere im Beisein des anderen auch ganz schön sein kann,und das jeder für den anderen einspringen kann wenn not ist.
So fickte ich in Zukunft meine Nachbarin,wenn  meine frau die tage hatt und umgekehrt.das schönste ware noch,wir machten es immmer ohne gumm,immer vollles rochr.es wurde ein Partnertausch der sich noch jahre bewährte.In den jahren danach vergrößerte sich der geilen auf 4 Ehepaare.wir trieben es fat jeden Monat einmal,ich möchte es nicht missen.
Es hat unserer Ehe keinen Schaden zu gefügt,wir sind mittlereweile 50 jahre verheiratet.Auch heute zehren wir noch an den erinerungen,einfach geil,manchmal heben wir auch noch lußt auf sex

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>