|

Das Dessert auf nacktem Mann

Simon hatte ein flaues Gefühl im Magen, als ihn seine Chefin Yvonne Berger in ihr Büro zitierte. Er arbeitete als Kellner für ihren Party-Service. Seinen Dienstplan bekam er immer vom Teamleiter. Es musste also um etwas sehr Persönliches und Wichtiges gehen. Alle Möglichkeiten verhießen nichts Gutes. War sie mit ihm nicht mehr zufrieden? Hatte sich ein Kunde über ihn beschwert? Gab es womöglich einen Auftragsrückgang, der einen Stellenabbau unabdingbar machte?Er fühlte sich erleichtert, als ihn Frau Berger mit freundlicher Miene empfing. Dass sie ihn aufforderte, sich zu setzen, ließ darauf schließen, dass es sich um eine längere Unterredung handelte.“Wie Sie wissen, ist es für und nichts Neues, dass wir für eine Herren-Runde Speisen auf einer unbekleideten Frau anrichten und servieren müssen”, eröffnete die Chefin das…