Sandrines erster Berufsschultag

Sandrines erster Berufsschultag

Eine Einsendung von Pascal, vielen Dank. 🙂 ___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________   Also ich bin männlich und ü30, meine Halbschwester Sandrine 18 Jahre jung und hat echt einen etwas breiteren Arsch. Aber sie hat schöne große Titten: 70c, 85b, keine Ahnung, jedenfalls mehr als eine gute Handvoll. Ach ja, und ca. 160cm groß und blaue lange Haare. Sandrine bekommt ab und zu die nicht mehr getragenen oder zum Teil neuwertigen Dessous von einer Bekannten unserer Mutter. In einer von den Taschen fand ich ein paar Feinstrümpfe, darunter eine Nylonstrumpfhose aus 100% Nylon. Direkt an mich genommen! getragene Feinstrümpfe machen mich richtig horny, da ich ein Fetisch habe für Frauen, die Nylon- oder-Feinstrümpfe tragen. Oder auch, wenn die Nylons getragen wurden, beschert mir der Stoff in Kombination mit dem…

Spaß mit Mutter und Ziehtochter

Spaß mit Mutter und Ziehtochter

Eine Einsendung von Norman, vielen Dank. __________________________________________________________________________________   Es war schon 16 Uhr als Lena sagte: ” Ich gehe jetzt in die Küche und bereite den Nudelsalat her.” “Gute Idee, Mama kommt bis 18 Uhr von der Arbeit, dann kann ich den Grill anschmeißen.” Lena dachte sich „dann, du könntest mein Fötzchen auch mal heiß machen“, aber sie sagt nur: ” Ist in Ordnung.” ” Komme auch gleich rein und helfe dir.” Sie dachte sich „oh, du könntest mir helfen, indem du was gegen meine juckende Fotze machst.“ Nach 15 Minuten oder so bin ich dann in die Küche zu Lena. Sie hatte schon den Topf für die Nudeln auf den Herd gestellt und die Sachen geschnibbelt. Sie hatte immer noch den Bikini an. Ihre…

Melissas Fick zum Achtzehnten

Melissas Fick zum Achtzehnten

Eigentlich hatte überhaupt keine Lust, meinen Achtzehnten zu feiern. Charly und ich waren erst wenige Wochen getrennt und auf die überdrehte Fröhlichkeit meiner Mädels konnte ich nun wirklich nicht. Jedenfalls nicht jetzt. Aber Mama und Papa hatten kein Einsehen: „Du wirst nur einmal volljährig, Schatz! Irgendwie ist es auch für uns eine wichtige Feier!“ Na super, wusste ich es doch! Die beiden suchten einfach nur nach einem Grund, mal wieder über die Stränge zu schlagen. „Aber wen soll ich einladen? Nur die Clique?“ Papa überlegte kurz. „Also, deine Mädels, außerdem sind Mama und ich da …und ein Geschäftsfreund aus den USA wird dann auch in Deutschland sein und bei uns im Gästezimmer wohnen. Wäre doch ein schöner Anlass, ihn mal zu uns einzuladen?“ Mir war…

Die Töchter meines Bruders, Teil II

Die Töchter meines Bruders, Teil II

Eingesendet von Nils, vielen Dank. 🙂     „Guten Morgen Bruderherz, wie ich sehe, bist du gut angekommen.“ Mein Bruder steht vor dem Bett und ich freue mich wahnsinnig, ihn endlich mal wieder zu sehen. Wir umarmen uns und gehen gemeinsam runter zum Frühstück. Annafried, meine Schwägerin begrüßt mich überschwänglich. Lange sitzen wir am Frühstückstisch und erzählen uns gegenseitig, was so passiert ist. Da geht die Tür auf und Freya, meine andere Nichte, tritt ein. Mir stockt der Atem. „Onkel Nils, da bist Du ja.“ Stürmisch begrüßt mich meine Nichte. Ich habe das Schönste im Arm, was ich je gesehen habe. Freya sieht aus wie eine Wikingerin. Lange blonde Haare, wunderschöne große Brüste und eine Figur, die jedem Mann schlaflose Nächte bereitet. Ich schaue meinen…

Kokosmakronen mit der Extraportion Eiweiß

Kokosmakronen mit der Extraportion Eiweiß

Eine Geschichte von Dennis – vielen Dank. 🙂   „Wirklich scheußliches Wetter!“ Mama füllte die Kokosflocken in die Schüssel und blickte durch das Fenster auf den starken Schneefall. „Genau der richtige Tag, um Kokosmakronen zu backen. Kannst du mal aufstehen und die Eier aus dem Kühlschrank holen?“ Ich erhob mich etwas schwerfällig vom Sessel, legte die Zeitung beiseite und öffnete die Tür des Kühlschranks. „Drei Eier sind noch da!“, sagte ich mit einem prüfenden Blick auf das Fach in der Tür. „Oh, das wird knapp …“ Sie überlegte. „Bei dem Wetter können wir ganz sicher nicht noch mal losfahren. Schlag die Eier mal auf und gib das Eiklar hier in die Schüssel.“ Sie schob mir eine weiße Plastikschüssel zu und wog dann die Kokosflocken und…

So habe ich meine Schwester zum ersten Mal gefistet

So habe ich meine Schwester zum ersten Mal gefistet

Meine Schwester und ich saßen auf dem Sofa und plauderten über Sexspielzeug. Unsere Cousine macht Dildopartys, also ist Thema bei uns ziemlich locker. Ich weiß, dass Melanie schon zu ihrem sechzehnten Geburtstag einen Vibrator bekommen hat, den die Cousine natürlich nur heimlich verschenken konnte. „Der ist doch ziemlich groß, oder?“, fragte ich sie interessiert. „Ja, aber der passt schon ganz gut bei mir rein. Eigentlich könnte er sogar noch größer sein!“ Ich schluckte. „Hast du Lust auf größere Toys?“, sie bestätigte es mir. Ich stand auf und sagte ihr, sie soll einen Moment warten. Aus meinem Zimmer holte ich eine große Box, in der ich jede Menge Sextoys verwahrte. Auch die, die ich sonst mit meiner Freundin verwende. „Du kannst gerne mal gucken!“, sagte ich…

Rollenspiel mit Papa

Rollenspiel mit Papa

Autorin: Bea Danke für die Einsendung! Ich bin Beatrice, 20 Jahre, hab einen Freund und eine große Clique um Spaß zu haben. Ihr glaubt nicht, was mir passiert ist. Mein Freund heißt Florian ist 26 und studiert hier in der Stadt. Die folgende Geschichte ereignete sich vor etwa 2 Jahren, kurz nach meinem 18.  Geburtstag, ich war da schon etwa 6 Monate mit Flo zusammen. Wir waren an dem Freitagabend bei einem Kumpel eingeladen. Nichts Großes, einfach chillen und was Trinken und rauchen. Waren gegen 19:30 Uhr da und gingen gegen 22:30 Uhr zu Flo, der auch da schon eine eigene Wohnung hat nach Hause. Ich war bedingt durch ein, zwei Gläser Jacky-Cola angetrunken, um nicht zu sagen fast betrunken. Wir (Flo) fuhr seinen BMW…

Zungenkuss

Zungenkuss

Autor: Murmel Danke für die Einsendung! Es ist immer wieder schön zu lesen, dass sich viele Frauen über moralischen Grenzen hinwegsetzen und Sex mit ihrem Sohn haben. Seit der Scheidung meiner Eltern kehrte in unsere kleine Familie wieder Ruhe ein und der Blick für das Schöne im Leben wurde wieder frei. Für mich war meine Mama mental und optisch ausgesprochen reizvoll und an meinem 18. Geburtstag traute ich mich, es ihr auch so deutlich zu sagen. Sie hatte sich wieder einmal figurbetont gekleidet und ich hatte das Gefühl, sie wusste um die Wirkung auf mich. Als die Geburtstagsgäste gegangen waren, bedankte ich mich mit einer lieben Umarmung bei meiner Mama für die schöne Feier. Die Berührung fühlte sich für mich intensiver als sonst und als…

Mamas Leggings und ein Strapon

Mamas Leggings und ein Strapon

Aus dem Schlafzimmer kommen Geräusche. Wie kann das sein, wenn eigentlich nur mein Sohn Robin und ich zu Hause sind? Vorsichtig gehe ich die Treppe nach oben und entdecke, dass die Schlafzimmertür nur angelehnt ist. Das ist doch Robin! Was treibt er da an meinem Kleiderschrank? Er ist fast komplett nackt und trägt nur einen winzigen String, der seine besten Stücke gerade so eben bedeckt. Wenn der wüsste, wie scharf ich alleine diesen Hauch von nichts finde! Scheinbar kennt sich mein Junior recht gut in meinem Kleiderschrank aus, denn schon hat er ertastet, wonach er offenbar gesucht hat. Den Stapel mit meinen Leggings aus Kunstleder hebt er vorsichtig aus dem Schrank und legt ihn auf das Bett. Noch immer hat er mich nicht wahrgenommen und…

Carlottas Mutter bläst den Schwanz des Jungen

Carlottas Mutter bläst den Schwanz des Jungen

Hannes war schon seit Jahren verliebt in Carlotta. Allerdings hätte er nie den Mut aufgebracht, ihr seine Liebe zu gestehen. Nicht in der Grundschule, in der sie in einer Klasse waren, und auch nicht in der späteren Oberstufe. Große Chancen hätte er sich bei der schwarzhaarigen, schlanken Schönheit ohnehin nicht ausgerechnet. Umso schwerer fiel es ihm, den Abschlussball nicht ausfallen zu lassen, sondern regelrecht zu durchleiden. Da war sie, die Frau seiner Träume, in einem knappen Kleid aus roter Seide und atemberaubenden, schwarzen Stilettos mit ebenfalls roter Sohle. Hannes musste sich zusammenreißen, Carlotta nicht ununterbrochen sabbernd anzuglotzen. Als Dennis den halben Abend eng umschlungen mit ihr tanzte, tanzte auch seine Eifersucht einen Cha-Cha-Cha. War ja klar, dass Dennis unbedingt bei ihr landen wollte – und…

Sexgeschichte Mama und Sohn auf dem Schiff

Sexgeschichte Mama und Sohn auf dem Schiff

Von: Hanne St. Titel: Mama und Sohn auf dem Schiff Geschichte: Es ist schon 15 Jahre her. Ich war damals 41 und er knapp 19. Wir lebten nur zu zweit, ich trennte mich von seinem Vater 2 Jahre zu vor. Außer das eine oder andere Intermezzo mit anderen Männer nie was gelaufen. Wie ich aussehe? Gepflegt, mittelblond, 175cm, Bikinizonenrasur sonst behaart, 75C, schlank mit kleinen Polster und mache Laufsport. Meine Augen sind rehbraun, mein Gesicht eher schmal, prägnanten Mund und Lippen. Beruflich in der Zahnmedizin tätig. Henry (mein Sohn) und ich hatten viel Spaß miteinander und auch viel Respekt. Wir respektierten unsere Ruhezonen, mochten aber auch die Nähe. Unregelmäßig hatten wir längere Kuscheleinheiten vor dem TV, manchmal sogar nur in Unterwäsche. Nicht verborgen blieb mir,…

Mutter und Sohn (Inzest)

Mutter und Sohn (Inzest)

Von: Momlover Geschichte: Taboo 1 “Schatz kommst du mal bitte” rief es durch das ganze Haus. “Ja ich komme Mama”… Schnell stürzte ich ins Haus mein Köper aufgeheizt durch die Sonne im Garten. “Wo bist du?” “Im Bad…” Eine Antwort welche mich mit Vorfreude auf das zu Sehende rennen ließ. Vor dem Bad angekommen vernahm ich das Plätschern der Dusche. Ich öffnete die Tür und steckte meinen Kopf in das Badezimmer. Vor meinen Augen der Nackte Nasse wunderschöne Körper meiner Mutter welcher selbst für ihr Alter noch immer sehr attraktiv war. Ich merkte wie mir das Blut sowohl in die oberen als auch in die unteren Regionen Schoss. “Warum bist du so rot?” Fragte sie… “Es ist sehr warm draußen…” “Komm rein ich muss dich…

Sexgeschichte mit der Mutter unterwegs

Sexgeschichte mit der Mutter unterwegs

Von: Volker Mit der Mutter unterwegs Geschichte: es ist nun schon ewigkeiten her aber ich habe mich jetzt durchgerungen das passierte nieder zu schreiben. wir waren sicher eine durchschnittsfamilie meine eltern erika und karl. meine schwester renate und meine wenigkeit ,volker. ich war gerade mal 19 jahre alt, meine mutter  stammt aus mecklenburg  und mußte in ihre heimat fahren um erbsachen zu klären. mein vater  wollte unbedingt das ich mitfahre . es waren schon einige km . meine mutter war auch keine so versierte autofahrerin. wir hatten gerade ferien und so war es kein problem das ich mitfahren konnte. meine mutter war in diesen jahr 40 jahre alt geworden. das verhältnis zu meiner mutter war viel besser als das zu meinen vater. ich achtete meine…

Inzest – Ein einzigartiges erstes Mal

Inzest – Ein einzigartiges erstes Mal

Von: Schattenwolf   Geschichte: Neuland Katja trank einen Schluck Wasser. Sie saß wie üblich mit ihrem Sohn am Tisch und trank noch etwas vorm schlafen gehen. Jan schien tief in Gedanken zu sein. “Hattest du eigentlich mittlerweile mal mit einem Mädchen geschlafen Jan?”, fragt Katja. Jan sieht entgeistert zu seiner Mutter. “Ich warte auf eine Antwort…”, beharrte Katja. “Musst du nicht wissen.”, erwiederete Jan unsicher. “Also nicht!”, stellte Katja fest. “Du bist soooo peinlich Mama.”sagte Jan und wurde Rot im Gesicht. “Jan du bist 18 geworden! Wenn du kein Mädel findest muss ich dich noch entjungfern. “, rutschte es Katja raus. Beide wurden Rot und sahen ich an. Wie kam sie nur dazu so etwas zu sagen? Es war ihr einfach so rausgerutscht. Sie hatte…

Sommerferien mit Überraschungen

Sommerferien mit Überraschungen

Von: Grannylover1972 Geschichte: Es war in den Sommerferien 1989. Ende Juli und nur noch wenige Tage bis das neue Schuljahr starten sollte. Normalerweise war ich in diesen Sommerferien sehr oft bei meinen Eltern, doch die letzten Tage bis zum Start der Schule wollte ich dann doch bei meinen Großeltern verbringen. Da ich dort während der Schulzeit auch wohnte, also bei meinen Großeltern an sich groß geworden war, hatte ich dort auch einen Großteil meiner Sachen. Das Wetter war nicht das Beste, Schwimmbad also auch keine Option, also lag ich in meinem Zimmer und las in meinem neuen Stephen King, als es an der Tür klopfte. Mein Zimmer bei meinen Großeltern war außerhalb der Wohnung. Ein kleines Dachzimmer, dass man im Sommer durchaus auch als Sauna…