Ich hatte diese Kontaktanzeige gelesen und da ich beruflich in Düsseldorf war und mich in meinem Hotelzimmer langweilte, dachte ich mir, probier doch mal was neues aus. Der Mann rief auch zügig zurück und wir machten einen Termin für Abends in meinem Hotelzimmer aus. An der bar auf die beiden gewartet damit ich nicht plötzlich eine unangenehme Überraschung bekommen. die beiden waren sehr pünktlich. Sie hatte schon den geilen „Fick mich“ blick drauf und griff mir bereits im Aufzug an die Hose und spürte die Schwellung meines Schwanzes. Im Hotelzimmer setzte er sich sich aufs Sofa und ich dimmte das Licht so das nur das Bett erleuchtet war. Die Schlampe kam dann Nackt aus dem Badezimmer und zog mich vor dem Bett stehend aus wobei sie mich dabei am ganzen Körper küßte. Ich legte mich auf den Rücken damit sie besser meinen Schwanz blasen konnte und als er stand setzte sie sich direkt drauf ohne ein Gummi montiert zu haben. Ich rutschte tief in die enge feuchte Fotze und ich griff ihre geilen festen Titten ab während sie immer schneller werdend auf mir Ritt. Plötzlich stieg sie ab, legte sich auf den rücken und zog mich auf sich, ich packte ihre Beine und legte mir die über meinen schultern und in dieser Stellung kam ich extrem tief in ihreFfotze rein so das ich das Gefühl hatte an ihrer Gebärmutter anzuklopfen. Die Schlampe schrie vor Erregung und nach ein paar Minuten festen ficken dieser feuchten warmen Muschi spritzt ich ihr mit einem Aufschrei mein Sperma in die Fotze. Ich küßte sie im Anschluß während mein Schwanz schön in ihr auszuckte und sie mich mit ihren Beinen umklammerte. In der ganzen Zeit schaute ihr mann dabei zu wie ich seine Ehefrau im Natursex schön geil ohne Gummi fickte und zum Schluß noch besamte. Cuckolder Paar     

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.