Gruppen Sex ist etwas, von dem ich nicht gedacht hätte, dass mein Frau das mitmachen würde. Ich sollte aber schon sehr bald eines Besseren belehrt werden. Denn, meine Frau, das stellte sich sehr schnell und bald heraus, war ich eine geile Sau, die sehr gerne Gruppen Sex mitmacht. Ich wusste ja nicht, dass diese geile Sau auch wirklich so gerne Gruppen Sex haben würde, dass man sich hinterher fragen würde, woher sie diese Geilheit nur her hätte.

Man merkte aber sehr schnell und bald, dass sie einfach dazu neigte, so viel Geilheit an den Tag zu legen. Ich konnte ihr genau zeigen, dass ich immer in der Lage war, mit ihr alle sexuellen Aktivitäten zu unternehmen, die ich schon immer machen wollte. Ich konnte mir aber nicht vorstellen, wie es denn sein muss, wenn man mit ihr auch mal Gruppen Sex haben würde. Da merkte ich aber schon ziemlich schnell und bald, dass ich auf diesem Weg wirklich genau richtig war. Denn meine Frau wusste einfach, dass für sie und auch für mich der beste Sexweg, der sein würde, der uns dazu bringen würde, unseren Erfahrungen so zu machen, wie wir es uns schon immer vorgestellt hatten. Da kam es mir also sehr gelegen, dass diese geile Sau also schon immer das machen wollte, was ich insgeheim gehofft hatte. Sie fragte mich, ob ich Lust auf Gruppen Sex haben würde. Natürlich hatte ich noch nicht damit gerechnet, dass die alte Sau schon so schnell auf diesem Weg sich schon gekümmert hatte und mir schon sagte, dass am nächsten Tag schon Leute zu uns nach Hause zu „Besuch“ kommen würden. Ich war überrascht. Dann sagte sie mir aber, dass sie sich im Internet auf der Suche nach Leuten gemacht hatte, die auf Gruppen Sex stehen würden. Sie wollte einfach nicht mehr zu lange warten und wollte, dass wir schon sehr bald dazu kommen würden, uns beim Gruppen Sex so richtig zu verausgaben. 3 Frauen und 2 Männer kamen dann am nächsten Tag zu uns nach Hause. Ich wusste nicht, dass Menschen so geil sein könnten. Es stellte sich aber heraus, dass Menschen wirklich so geil sein konnten und sich schon immer gefragt hatten, wie man seine Geilheit teilen könnte. Ich wusste ja, dass es für mich nur diesen Weg geben würde. Ich hätte früher nicht gedacht, dass ich meine Frau zum Gruppen Sex bringen könnte. Konnte ich aber schon und sie hatte schon alles geregelt. Also kamen die 5 Personen zu uns nach Haus und wir legten alles so hin, dass man es sich richtig gemütlich machen konnte. Aus dem Gästezimmer machten wir quasi eine kleine Fick Oase, in der sich alle so richtig schön würden aus toben können. Ich wusste ja, dass es für mich so Einige an Geilheit gab, aber diese 5 fremden Menschen, die alle da lagen und jeder fickte irgendwie den anderen. Es war schon eine neue Erfahrung und war vor allem eine Erfahrung, die ich gerne wieder und wieder machen wollte. Es war einfach für mich so, dass ich es mir genau vorstellen konnte, wie es denn abzulaufen hätte, wenn all diese geilen Menschen in unseren Zuhause waren und danach lechzten gefickt zu werden. Also hab ich dann genau dieses Unterfangen mitgemacht und sollte sich als genau richtig heraus stellen. Man merkte einfach, dass bei uns wirklich alle in der Lage waren, den Gegenüber mit zu ficken. Keiner wurde außer Acht gelassen. Ich steckte meinen Schwanz der einen Frau so tief in den Anus, dass sie schon auf stöhnen musste. Da muss man aber durch, wenn man guten Gruppen Sex haben will. Man muss auch mal sehen, dass man so richtig einstecken kann. Geile Erfahrung.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.