sarah-sex
Klicke einfach hier für ein Farbfoto von mir.

Von: Paul

Geschichte:
Wir haben Montag den 14.03.2020 ein ganz normaler bescheidener Montag.
Es lief schon länger nichts mehr im Bett, dementsprechend war die Laune auch im Keller.
Bis meine Frau mir ein Bild von ihren Nackten Brüsten  schickte, mit dem Text “heut geht es rund”. Und auf einmal  hatte ich in der gesamten Firma die beste Laune.

Wir schreiben dann den ganzen Tag, Schweinschein Nachrichte, was natürlich meine Geilheit ins unermessliche steigen ließ.

Ich malte mir schon aus was ich alles mit ihr anstelle würd.

Endlich kam der Feierabend, ich schwingte mich ins Auto und flog förmlich über die Straße nach Hause. Wo ich auch gleicht unter die Dusche sprang, um fertig zu sein bis meine Frau nach Hause kam.

Ich legt mich nackt ins Bett, und wartete auf meine Frau die nach ca. 30min auch endlich ankam.
Ich hörte wie sie duschte und meine vorfreude wuchs immer mehr.

Dann endlich kam sie ins Bett, wo ich auch gleich anfing sie zu streicheln und zu küssen, sie schaute mich an und sagt ” Las das Mal ich hab doch kein Bock”.
Ich schaue sie fragend an, und sie mein ” ich habe es mir halt anders überlegt”. Sie dreht sich um und schläft ein.
So gleich schlug meine Geilheit in puren Frust um, und ich dachte mir nur, du wirst morgen sehen was du davon hast.

Am nächsten Morgen saß ich in der Küche und trank Kaffee, wehren ich über den gestrigen Abend nachdachte, was meine Frau wohl hatte. Als meine Frau dann aufgestanden war, und auch in die Küche kam um sich einen Kaffee zu machen. Stellte ich mich hinter sie, und fragt sie was gestern los war. Sie meinte nur ganz locker ” ich hatte es mir halt anders überlegt”. Ich schaute sie an, ist das dein ernst ich war scharf wie sonst was. “Ist ja nicht mein Problem”
Nach diesen Satz schaute ich ihr ganz tief in die Augen, gut dann ist heute auch nicht mein Problem.
Bevor sie was sagen konnte, packte ich mit beiden Händen ihre titten so fest ich konnt, und zog sie an ihnen zum Küchentisch wo ich sie dann drauf drückt. Sie stammelte “aua was machst du da” dann lag sie mit dem Bauch auch schon auf dem Tisch.
Ich schob ihr Nachthemd hoch und den tanga runter, und wider kam “was hast du vor Las das” ich sage zu ihr halt die Klappe, jetzt nehme ich mir was ich will.
Ich machte meinen Schwanz nass und setze in an ihre geiles arschloch an, als sie sagt “aber nur ganz vorsichtig” ich lachte kurz nach gestern mache ich wie ich es will, ich hatte es noch nicht ganz ausgesprochen, und rammte ihr meinen Schwanz mit einen heftigen Ruck bis zum Anschlag in ihren Arsch. Sie schrie vor Schmerz und ich hämmerte ihr meinen Schwanz immer und immer wider in ihr geiles engens Arschloch, bis ich merkt das es mir gleich kommt. Wenn du willst das ich aufhöre must du dich mit dem Rücken auf den Tisch legen und mir dein Maul zur Verfügung stellen, sie willigte ein und tat dieses Dan auch.
Was sie nicht wußte daß ich in ihrem Maul genau so weiter mache wie zu vor in ihrem Arsch, nicht so langsam und vorsichtig wie sonst.
Da lag sie nun mit offenem Mund, ich stellte mich an sie heran und schob ihr meinen Schwanz bis zum Anschlag rein. Worauf hin sie direkt das würgen begann, ich drückte ihr mein Schwanz noch 4-7 mal in Dehn hals bis ich dann endlich ganz hinten in ihrem Hals begann zu spritzen, es kam die erste Ladung es kam die zweite Ladung als sie mich  plötzlich von oben bis unten bekotzte. Ich packte sie mir und zerte sie unter die Dusche wo wir uns sauber machten.
Unter der Dusche Kite ich mich vor ihr hin und bittete sie die Beine zu spreizen, im normal Fall lecke ich sie so immer also tat sie dies auch mit einem leiten grinsen.
Sie spreitzte ihre Beine und legt den Kopf in den Nacken, ich fing an ihr zwei Finger in die möse zu stecken und sie begann leicht zu stöhnen.
Ich sage zu ihr Schatz mit dem an kotzen fand ich richtig scheiße, und sauer macht mich das auch noch wehren ich das sage Bort ich ihr meine Faust in die möse und sie schrie wider auf.
Ich fickte sie mit meiner Faust noch einige Minuten weite, und Zog sie dann langsam heraus, stellt mich vor ihr hin und sagt zu ihr heut Abend will ich dann aber richtig ins Maul ficken ohne gekoze. Was sie mit einem leisen ja beantwortet. Die Stunden vergingen und der Abend rückte immer näher, als sie plötzlich sagt das ihre Freundin noch kommen wollte. Ich solle mir aber keine Sorgen machen sie kommt nur kurz, und da klingelt es schon an der Tür.
Ihre Freundin Sahra steht vor der Tür sie ist echt heiß aus, und ich merkt schon wie ich immer geiler wurde. Die Zeit verging und nach ca.4 Std bittete ich meine Frau mit in die Küche zu kommen, was sie auch tat. Ich fragte sie ” wann geht Sahra endlich? Ich will endlich mein Schwanz ins Maul schiben” sie stammelte nur ich weiß es nicht. Stinck sauer gehe ich mit meiner Frau wider ins Wohnzimmer, wo Sahra noch saß.
Sahra schaut mich an und fragt was los ist, ich schaue zu meiner Frau und dann wider zu Sahra, eigendlich wollt ich Kathi heute Abend schön tief ins Maul ficken sagte ich. Beide schauen mich entsetzt an, meine Frau holte gerade Luft um etwas zu sagen als Sahra plötzlich sagt “ach deswegen sollte ich her kommen” ich schaue meine Frau an stimmt das sie sollte kommen? Sie qetscht ein ja über ihre Lippen, Sahra steht auf und sagt wenn ich das gewusst hätte wehre ich nicht gekommen, bereite doch deinem Mann mal die Freude, ist doch was schönes. Kathi geht entsetzt auf Sahra zu, packt sie am Kragen und sagt zu ihr “wenn es so schön ist gib ihn doch dein Maul” Sahra schaut ganz entsetzt, und fängt an zu stammeln es ist dein Mann das geht doch nicht.

Meine Frau schaut sie entschlossen an und sagt “wenn du es so schön findest dann bitte mach’s Maul auf und las in rein.
Sahra versucht ihr auszuweichen doch sie hat keine Schanze, Kathi stellt sich hinter Sahra und hackt ihre Arme auf dem Rücken unter Sahra’s arme und drückt sie runter auf die Knie. Dann schaut meine Frau mich an und sagt ” du wolltest ein Maul ficken nicht mein Maul also los” ich schaue die beiden an wie gesagt Sahra ist schon heiß, ich ziehe meine Hose aus und Stelle mich zu den beiden. Als meine Frau zu Sahra sagt ” los mach schon dein Maul auf” Sahra schüttelt den Kopf, und prompt hält Kathi ihr die Nase zu, und schaut mich an wen sie das Maul auf macht schiebst du ihr dein Schwanz rein. Ich stehe etwa 2cm von ihr entfernt und mein Schwanz ist richtig hart. Und dann ist es so weit Sahra macht den Mund auf um nach Luft zu schnappen, noch bevor ich irgend etwas machen konnte schiebt Kathi Sahra’s Maul mit voller Kraft über meinen Schwanz, und drückt in immer wider drauf.
Als Kathi Sahra kurz los lässt um Luft zu holen sagt Sahra OK ich lasse es zu.

Und dann ging es richtig los Sahra öffne ihren Mund und ich fing an sie richtig hart ins Maul zu ficken, ohne einen Widerstand ließ sie es zu bis sie plötzlich ihren Kopf weg zieht. Sie schaut meine Frau an und sagt “was ist mit dir es ist dein Mann” meine Frau sagt “ich kann das nicht” .

Fortsetzung folgt bei Gefallen 😁

Hier klicken für mein ganzes Profil

Ähnliche Beiträge

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.