Ich liebe dicke Titten, wieso?

22. Februar 2013

Kommentar(e)

dicke-tittenMuss man dieser Frage wirklich auf den Grund gehen? Ich versuche es einfach mal. Ich liebe dicke Titten, wieso? Man könnte jetzt vielleicht behaupten, wenn man eine richtige Analyse nach Freud macht, dass die Wurzeln in meiner Kindheit liegen. Vielleicht hatte meine Mutter dicke Titten.

Aber selbst wenn, ganz ehrlich, wenn ich dicke Titten sehe, denke ich zu allerletzt an meine Mutter. Ich hab da ganz andere Assoziationen. Wenn ich dicke Titten sehe, denke ich an Sex. Ich möchte meinen Kopf dazwischen vergraben, sie unter meinen Händen spüren und an den

Nippeln saugen, bis sie hart sind. Und als Krönung möchte ich natürlich auch meinen Schwanz zwischen die beiden stecken und einen Tittenfick machen. Ein Tittenfick ist einfach etwas ganz besonderes. Ich hatte mal eine Freundin, die hatte alles andere als dicke Titten. Natürlich habe ich sie trotzdem geliebt, sonst wäre

sie ja nicht meine Freundin gewesen. Aber dicke Titten haben schon etwas besonderes und man kann damit einfach mehr anfangen. Womit man eben klarkommen muss sind die Blicke der anderen Männer. Wenn ich eine Freundin mit dicken Titten hätte würden mich die Blicke nicht stören, im Gegenteil.

Die sind ja alle nur neidisch und ich bin der Einzige, der sie anfassen und wieder mit nach Hause nehmen darf. Was man auch oft sieht sind nicht nur gierige Männerblicke, die sich in ihrer geilen Fantasie ausmalen, was sie mit solchen dicken Dingern jetzt gerne anstellen würden. Nein, man muss auch

mit den Blicken der anderen Frauen klarkommen, die das nicht so toll finden. Als Frau würde mich das aber auch nicht stören. Dann schon mehr die gierigen Blicke der Männer, vor allem wenn es so alte Säcke sind. Ich liebe dicke Titten, wieso? Ist eigentlich recht einfach. Die Gründe habe ich ja nun schon aufgezählt,

weil sie zum einen einfach geil anzusehen sind, man was zum anfassen hat und fast jeder andere Kerl neidisch auf einen ist. Wer hätte nicht gerne so eine Freundin? Naja, mag ja auch Leute geben, die damit nicht klarkommen würden, wenn ständig alle gaffen. Mir macht es jedenfalls nichts aus.

Anmeldung Sexgeschichte

Wer schreibt hier Sexgeschichten?

Mein Name ist Dirk. Ich bin Jahrgang 1970 und arbeite als Gartenbauingenieur. Ich habe ein wildes Leben hinter mir, voller Affären, Abenteuer und auch den ein oder anderen Rausch und schreibe hier auf sexgeschichte.org mit vielen weiteren Autoren erotische Phantasie Kurzgeschichten. Ich würde mich freuen wenn Ihr schön Kommentare schreibt sollte euch eine der Geschichten gefallen. Beste Grüße euer Dirk

Du hast eine Idee?

Ich bin immer auf der Suche nach neuen geilen Ideen für Geschichten. Ich bin zwar schon total versaut, aber DU hast bestimmt noch eine geile Idee! Schreib mir deinen Kommentar.

Schreibe deine Sexgeschichte

Bei uns bekommst du regelmässig neue versaute Sexgeschichten komplett gratis! Wir suchen immer neue Schreiberlinge. Melde dich einfach an und schreibe kostenlos deine eigene kleine Sexgeschichte!

Gratis Sexgeschichten

Hallo und herzlich willkommen auf Sexgeschichte.org dein Portal für geile versaute kostenlose Sexgeschichten. Hier bekommst du ständig neue kostenlose Sexgeschichten die deine erotische Fantasie anregen! Lese hier erregende Sexbeichten. Die meisten Sexerzählungen sind tatsächlich wahr und genauso geschehen.

Ähnliche Beiträge

Sadomaso.com ist das neue Gesicht im SM

Sadomaso.com ist das neue Gesicht im SM

Gerade das Thema Sadomaso ist ein sehr sensibles und nichts, was man in die Weltgeschichte hinausposaunt. Freunde und Verwandte können das oft nicht verstehen und nachvollziehen und viele wollen es vielleicht auch gar nicht nachvollziehen können und wissen....

BDSM, Sadomaso, egal was, alles geil

BDSM, Sadomaso, egal was, alles geil

BDSM schwingt sich auf in neue Höhen und kommt immer mehr raus aus der finsteren, schmuddeligen Ecke. Niemand traute sich früher offen zuzugeben, dass er was mit BDSM oder Sadomaso zu tun hat. Das ist pervers, schmutzig und hat was mit schwarzen Messen, Sekten und...

Privatsex ist das was ich brauche

Privatsex ist das was ich brauche

Meine Pornokarriere dauert nun ja schon etwas länger. Also natürlich bin ich kein alter Sack und ich bin freilich auch kein Pornostar, aber ich kann schon auf gute 15 Jahre Pornos in allen Variationen zurückblicken und ich habe aus meiner Leidenschaft bisher auch noch...

0 Kommentar(e)

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.