Ich möchte euch einmal meine wahre Geschichte erzählen, erlebt in meiner Lieblingsdiskothek.

Eines Abends hatte ich mal wieder richtig Lust feiern zu gehen und so rief ich schnell meinen besten Kumpel an. Lange Überreden musste ich Ihn sicherlich nicht da er wusste wo wir hinfahren. Dieser Club von dem ich euch erzählen möchte ist in Düsseldorf und eigentlich ein Club für die oberen zehntausend, aber wenn man sich ein wenig vernünftig anzieht und nicht gerade mit dem letzten Pullover um die Ecke kommt sollte das schon passen und man an den Türstehern vorbei kommen.

Gesagt getan, wir beiden haben uns ein wenig aufgestylt und fertig gemacht, ab in Taxi und los. Denn man muss dazu sagen das hier nicht nur wir wissen das hier der Club der oberen zehntausend ist, die sicherlich im V.I.P. Bereich sich aufhalten, denn auch die Girls die hier hinkommen wollen gerne auch einen Kerl kennen lernen der ein wenig“mehr Geld“ hat als der Durchschnitt.

Mein Kumpel und ich haben aber immer schon die Erfahrung gemacht das diese Girls auch wirklich alles dafür machen jemanden kennen zu lernen der aus diesen Kreisen kommt, ok es ist vielleicht nicht ganz fair den Girls gegenüber, aber „so what“ was solls. Wir wollen doch nur unseren Spaß.

Also machten wir uns einen geilen Abend, einige Girls haben uns beide schon sehr gemustert und den ein oder anderen netten Blick zugeworfen, da blieb die Auswahl schon und wir konnten uns ein heisses Girl raussuchen. Mein Kumpel und ich hatten uns diesmal vorgenommen ein Girl zu finden was Bock auf zwei Schwänze hat um einfach mal einen neuen Kick auszuprobieren so wie wir es zuvor bei einem Porno gesehen hatten. Gesagt getan ein nettes Girl hat sich sicherlich auch schnell gefunden denn die scharfen Luder wollen sicherlich auch das eine. Ob nun mit zwei Schwänzen das wird sich rausfinden. Wir tanzen ein Girl auf der Tanzfläche an und machten uns bei Ihr bemerkbar, sicherlich eine richtig heisse Schnitte. Die Bereitschaft war da denn das Luder drückte Ihren geilen Arsch doch gleich an meine Beule und schaute dabei meinem Kumpel an, nein Kumpel und ich wussten genau was das heisst so blinzelten wir uns zu und luden sie noch auf einen Drink ein, wo da aus ging es gleich in meine „Studentenbude“. Man war die heiss, sie hatte nichts dagegen das mein Kumpel und ich beide echt scharf auf sie waren uns so machten wir ein wenig rum, bis das sie auf die Idee kam uns beiden an die Beule zu fassen.

Das war unser Startschuss und die geile Sau wurde so geil das sie unsere Schwänze richtig geil blies, wir brauchten und durften erst nichts machen denn sie war dann so heiss das mein Kumpel sie von hinten ficken konnte und ich mir ganz geil einen weiter blasen lassen durfte. Sie forderte Ihn auf sie härter zu ficken. Na das lassen wir uns doch nicht zweimal sagen. Wir fickten sie die ganze Nacht, sie war anscheinend ausgehungert und sexsüchtig. Wir sollten auf Ihre Titten spritzen was wir auch echt gerne machten, sie rieb sich die Sahne auf die Nippel und sagte, „Jungs das war geil, aber ich glaube heute nicht das letzte mal oder?“

Wir schauten uns an und wussten beide die Nacht war noch nicht vorbei. Unser geilster Sex den wir je hatten und auch das was man sonst kaum so erleben würde ohne dafür die Stunde 100€ zu zahlen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.