Von: Dennis Wohlfahrt

Geschichte:
Das perfekte Leben

Mein Name ist Jessica und ich gehe mit meiner ebenfalls 15 jährigen Tochter auf die High School. Wir sind beide gut gebaut und wiegen bei einer Größe von 1,60 m beide ca. 95 kg.

Wir haben viele Freunde in der Schule und machen viel mit ihnen in unserer Freizeit. Doch jeden Abend um 7 müssen wir spätestens wieder zuhause sein, da dann unsere Mast beginnt. Unsere Mutter mästet uns jeden Abend von 7 bis 9 Uhr, da sie uns richtig gut füttern möchte.
Zum Frühstück gibt es Chips und Cola und anschließend eine große Tafel Schokolade für uns. In die Schule gibt sie uns kalte Burger mit und Pommes, das mögen wir besonders gern.

Wir tragen immer Leggins ohne Unterwäsche um unseren Körper gut zu betonen und den Bauch gut hinüberhängen zu lassen. Dazu meist Bauchfreie Tops.
Vom Schulsport haben uns unsere Eltern abgemeldet, da wir es sowieso nicht brauchen und wir uns auf keinen Fall anstrengen sollen.

Auch schwimmen oder anderen Aktivitäten dürfen wir beide nicht nachgehen, da es zu anstrengend ist meint Mama.

Am Abend legen wir uns meist nebeneinander nackt ins Bett und massieren uns gegenseitig beim Fernsehen unsere Bäuche damit noch einige Chips hineinpassen.

Ausserdem müssen wir seit unserem 10. Lebensjahr immer einen kleinen Analstöpsel tragen. Jedes Jahr wird dieser um 1 Zentimeter erweitert. Nun sind wir schon bei 10 cm. Das macht die Schule etwas ertraglicher.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.