Was ich zu erzählen habe werden mir vielleicht nicht alle glauben, aber es ist wirklich passiert. Es war an einem Donnerstagmorgen, ich hatte gestern lange gefeiert. Eine Frau habe ich gleich mit nachhause genommen, denn da ich Sexsüchtig bin muss ich mindestens 30mal am Tag. Dabei ficke ich aber nicht immer normal die meiste zeit mache ich Fetisch. Ich Liebe es einfach Frauen zuquälen und ihnen mein heißes Sperma in alle nur erdenklichen Löcher zu spritzen. Nun war es wieder soweit, ich rief die Frau die ich mitgenommen hatte. Ich fragte sie, ob ich alles mit ihr machen dürfe was ich wolle. Zu meinem großen Überraschen antwortete sie das ich alles machen dürfe was ich wolle. Und so begann ich.

Erst zündete ich mehrere Kerzen an, dann bund ich ihr die Brüste ab und widmete mich dann ihrer Fotze ich nahm eine Nadel und Faden, natürlich desinfiziert, und nähte sie zu damit sie sich nicht befriedigen konnte. Nun waren ihre Brüste, die inzwischen blau waren, dran ich, mittlerweile Nackt, hatte einen riesen Ständer. Ich setzte mich auf ihr Gesicht und lies sie meinen Arsch lecken den ich mir extra nie abwische. Ich nahm mir einige Nadeln und steckte sie in ihre Brüste. Als sie fertig war mir den Arsch zu putzen. Stand ich auf, band ihr ein Seil um die Fußgelenke und zog sie daran hoch. Jetzt waren auch die Kerzen soweit, ich fesselte ihr ihre Hände hinter den Rücken und befreite ihre Fotze von den Faden.

Ich nahm die erste Kerze und ließ das heiße Wachs auf ihren Kitzler fließen. Immer mehr Wachs flies ihr über den Körper. Ich zog die Nadeln wieder aus ihren Brüsten und löste die Brüste aus den Seilen. So ließ ich sie hängen bis ihre Brüste wieder ihre normale Farbe angenommen hatten dabei onanierte ich. Da sie dabei anfing zu stöhnen und ich das nicht mag musste sie “bestraft” werden. Ich ließ sich hinunter und fesselte sie, an Händen und mit weit gespreizten Beinen, an mein Bett. Nun musste sie ordentlich durchgefickt werden ich fickte sie von vorne von hinten und in ihren Mund.

Als ich fertig war entfesselte ich sie und sagte wenn sie wolle oder es zu viel für sie war könne sie gehen doch sie war immer noch geil also geng das Spiel von vorne los, das ganze macht ich sollange bis sie keine Lust mehr hatte.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.