Geile Mittagspause
Wie jeden Tag zur Mittagspause gehe ich in mein Stammlokal etwas außerhalb der Stadt um dort für 2 Stunden alle Gedanken zu sammeln. Nur Heute kann ich mich nicht richtig entspannen, vielleicht liegt es am Wetter weil es mal wieder 30 Grad heiß ist, der Stress auf der Arbeit könnte auch ein Grund sein oder es ist wirklich mein Trieb den ich heute schon den ganzen Tag verspüre und so langsam richtig intensiv wird.
Ich bezahle schnell meine Rechnung und gehe die Straße runter einem kleinen Park um dort den Rest meiner Pause zu verbringen und mich mehr zu entspannen.
Als ich gerade um eine Ecke gehe rennt mich auf einmal eine geile blonde 20 Jahre junge Joggerin um und fällt genau neben mich hin, ich stehe auf, eigentlich wollte ich ihr nur Helfen als ich auf ihren geilen Arsch gucke und plötzlich einen richtig harten Schwanz bekomme. Ich helfe ihr trotzdem hoch in der Hoffnung das sie es nicht mitbekommt. Als sie sich um dreht fällt ihr sofort auf das ich einen Harten habe, sie mustert mich kurz kommt ganz nah an mich ran und flüstert mir ins Ohr das sie auch Bock hat und feucht ist und ob ich sie nicht richtig ficken will.
Ich zögere nicht lange und da wir sowieso gerade im Park sind und ich kaum Leute gesehen habe pack ich sie an ihrer Feuchten und engen Fotze sind Fängt direkt an leise zu Quicken das macht mich noch geiler. Ich zieh ihr das top aus um ihre straffen Titten zu sehen und knete sie dann richtig durch, jetzt wird sie auch richtig geil!
Sie zieht mir die Hose aus und fängt an meine Eier zu lecken, da ich aber bald wieder Arbeiten muss steck ich ihr gleich meinen Harten Schwanz in die fresse sie würgt kurz , fängt dann aber an richtig zu blasen. Sie will garnicht mehr auf hören ich denke mir nur die sau will es nicht anders und dreh sie um, denn auf so richtig geilen Doggystyle hab ich schon die ganze zeit bock. Sie ist auch richtig dabei und zieht sich ihren String aus ich leck sie nur kurz an und ramm ihr dann meinen Schwanz in die enge Muschi sie quiekt jetzt richtig und ich geh immer mehr ab und werde immer härter zu ihr, sie genießt es und bevor sieh kommt zieh ich mein schwanz raus.
Sie guckt mich an und sieht was ich will, ich spucke auf ihr geiles Arschloch und sie steckt ihn sich in den geilen Arsch, zittert ein bisschen vor Schmerz und ich wird immer geiler. Ich denke nur „kurz ich muss wieder zur Arbeit“ schnell noch abspritzen und los ich zieh ihn raus und ramm ihr meinen Großen Penis wieder in den Mund. Ein geiles Gefühl in so einer 3 Loch Stute zu kommen, sie hat noch warme Wichse im Gesicht als ich ihr Tschüss sagen will ich Küsse sie kurz auf die Wange und sie gibt mir ihre Handynummer.
Vollkommen Entspannt geh ich wieder zu den letzten 2 Std Arbeitszeit und somit meinem Start in den Urlaub und Freue mich schon auf die nächsten Mittagspausen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.