Ein 20 Jähriger Junger mann war verteilen (prospekte),als er bemerkte das er bei seiner alten Grundschul-Direktorin vor der Haustür stand. Er wollte gerade das prospekt in den briefschlitz schieben, als seine alte Direktorin nackt vor der Glastür stand. Sie öffnete die Türe und nahm sein prospekt in die Hand. Sie führte es in die wohl seit 3 Jahren nich tmehr rasierte muschi, griff nach dem Mann und zog in ihr Haus. Ohne eine Aufforderung holte er seinen dicken Schwanz raus und ehe er sich versah hatte sie ihn auch schon im mund.

Sie befahl ihm seinen Arm in ihre Muschi zu stecken, er ertastete duch den forst ihr mindestens 70 Jahre altes heiligtum. Er schob immer mehr seines armes hinein und bewegte ih hin und her. Sie stand auf und holte ihren Mann dazu, der war widerum auch komplett nackt. Sie tuschelten etwas was der juunge Man nicht verstehen konnte.

Als sie fertig waren kamen sie beide auf ihn zu, der alte Mann steckte seinen Schwanz in den arsch von dem anderen und der wiederum in die Fotze von ihr. Sie schrie auf einmal erschreckend laut auf und wurde immer hektischer, kurz vor dem orgasmus von allen lösten sie sich und die Männer bliesen sich gegenseitig einen währendessen die Frau sich an ihren armen und beinen vergnügte. Dann war es so weit, die Männer spritzen gegenseitig in ihre Münder und sie holte den Fuß ihres Mannes wieder aus ihrer Muschi.

Nun saßen sie dort alle splitternackt und immernoch total geil. Der alte gab ihr ein zeichen und darauf zogen sich alle wieder an, doch sie wollte wohl noch mehr, sie setzte sich in richtung des gesichtes auf den schoß des jungen Mannes und pisste ihn voll. Alles wurde total durchnässt und sie zogen sich wieder aus. Sie gingen nun nackt in den Garten und Bumsen dort weiter zum nächsten orgasmus.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.