Von: Rainer

Geschichte:
Wir, meine schöne Michaela, 36 Jahre, 38er Figut – lange lange Beine, voll rasierte Muschi und Brüste, die trotz schon 36 nie einen BH brauchen, wenn sie will. Ich sportlich, 182, Golf und Ski und immer geil auf Sex mit MIchaela oder auch Dreier und Vierer. Im Urlaub sind wir meisten in Südfrankreich an der Cote d’Azur, weil da schon Michaela ihre Neigung sich zu zeigen von Anfang ansleben kann – immer topless. Zum Schwimmen in weissem Bikini, der wenn sie aus dem Meer kommt fast durchsichtig ist und die Männer kriegen grosse Augen, wenn sie Michael fast nackt sehen. Neben uns am Strand waren ein Italienische Ehepaar mit noch einem Freund und wir nickten uns am 2. Tag schon zu. Wir hatten einen kleinen Tisch zwischen unseren Stühlen und da wir begeisterte Anhänger von Back Gamon sind, spielten wir am
Nachmittag wieder. Wir waren vorher schwimmen und Michael ging wieder mal fast nackt durch die Reihen in eine Kabine und kam mit dem
Bikini in der Hand in ihrem kurzen roten Bademäntelchen zurück. Jeder konnte sich ausdenken, dass sie darunter ganz nackt war. Wir bauten unser Back Gamon auf und spielten. Der Freund von den Italienern kam zu uns und fragte ob er einmal mitspielen dürfe. Ich sagte ihm setzt Dich neben mich und Du spielst dann gegen den Gewinner. Und so sass er neben mir und als Michaele sich einmal zurück lehnte, war ihr Bademantel so hoch gerutscht, dass Carlo ungehindert voll ihre Muschi sehen konnte. Natürlich war das Absicht von Michaela und sein
Schwanz reagierte sofort, was man sah. Das Spiel ging weiter Michaela gewann und er sass dann ihr gegenüber und konnte sich nie konzentrieren er war total abgelenkt von den vielen Blicken auf ihre Muschi. Wir verabredeten uns für einen Drink an der Hotelbar nach dem Essen, Carlo tanzte mit Michaela und sie erzählte mir bei einem Tanz mit mir, wie er seinen harten Schwanz an sie drückte und sagte, wie können wir Deinen Mann ablenken ich möchte Dich ficken. Michaela sagte ihm das ist nicht nötig wir bumsen gerne zu dritt und wir hatten eine heftige Nacht mit ihm. Ich lag am Rücken, Michaela bliess mich und Carlo vögelte sie von hinten. Wir wechselten Stellungen und Michaela hatte vollen Spass aber ich auch, denn ich liebe es zuzuschauen, wenn andere meine Frau langsame ausziehen und sie vögeln.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.