Jeden Abend wenn ich von der Arbeit komme, besuche ich die geilen Seiten von Youporn.com. Ich bin immer super gespannt darauf, was es an neuen Pornofilmen im Netz gibt. Eines Abend muss ich die Welt um mich herum wohl vergessen haben und hatte die Lautsprecher ziemlich weit aufgedreht.

Von einem schrillen Ton wurde ich aus meiner Lethargie gerissen. Es war meine Wohnungsklingel. Hastig drehte ich die Lautsprecher auf lautlos und begab mich zur Türe. Eine sexy Frau, mit langen Beinen und geilen Klamotten stand direkt vor mir. Ich war ganz schön baff und habe wohl erstmal keinen Ton rausbekommen.

Die Frau, die sich als meiner Nachbarin von unten vorstellte, fragte mich, ob ich mein Sexleben auch richtig genießen würde? Ich wusste nicht, was sie meinte und war immer noch ganz von den Socken. Jedenfalls hatte sie das laute Stöhnen und Treiben wohl mitbekommen. Dann fragte sie mich, ob ich den Besuch nicht anweisen könnte,

etwas leiser zu sein? Mit einem Ruck öffnete ich die Türe für einen weiteren Spalt und zeigte auf die leere Wohnung in meinem Rücken. Stefanie war glaube ich jetzt ein wenig baff, dass ich nicht eine Orgie feierte und anscheinend allein war. Diese kleine Möglichkeit nutzte ich sofort und lud sie zur Wiedergutmachung auf einen Kaffee ein.

Als sie an mir vorbei in die Wohnung glitt, konnte ich ihren wunderbaren Duft in meiner Nase aufnehmen und war direkt auf Sendung. Ich kochte uns also einen frischen Espresso und lud sie dann in mein Wohnzimmer ein. Jedenfalls war sie ganz wissbegierig und fragte mich direkt, was ich denn hier zu später Stunde noch treiben würde.

Da niemand da war, sie aber wohl deutlich mitbekommen hatte, was ich dort gemacht hatte, gab ich unumwunden zu, dass ich mir gerade geile Pornos angesehen hatte und wohl vergessen hatte dabei die Lautstärke zu regeln. Wir lachten beide über diesen Umstand und kamen uns immer näher.

Seitdem habe ich öfter Besuch von ihr und wir schauen dann gemeinsam kostenlose Pornos, befummeln uns, treiben es miteinander und sind total offen zu einander. Ein heißer Abend war der Beginn einer richtig versauten Leidenschaft.

Ähnliche Beiträge

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.