Sexgeschichte Die Kichererbsen Teil 3

12. April 2021

Kommentar(e)

Von: totim
Geschichte:
Die Kichererbsen Teil 3
Nun waren wir schon den dritten Tag in dieser Wellness Oase, bekamen auch schon langsam Farbe vom Besuch der Sonnenbank. Auch wenn die Anlage noch so groß und abwechslungsreich ist, eine so große Gruppe wie wir fällt früher oder später mal auf. Wenn einige mal an der Cocktailbar standen fühlten sich immer einige Herren der Schöpfung, junge Pimpfe eingeschlossen, mit mehr oder weniger abgedroschenen Phrasen, die Eine oder Andere aus der Gruppe anzumachen. Ihnen wurde meisst eine, je nach Typ, geharnischte Abfuhr erteilt, und schon war für einige Zeit Ruhe. Anders bei Elke und Anna, Sie hatten eine angenehme Unterhaltung mit zwei Herren so Mitte 20, Sie seien nur mal zur Probe für vier Std. Hier ob das für die Kleinen auch was sei und fragten artig ob Sie den Damen etwas zu trinken anbieten dürften. Sie durften, klar einen Drink mit %. Dan boten  Elke und Anna an Ihnen mal die Anlage zu zeigen. Man ging erst zu den Kinderbecken und Rutschen danach die große Rutsche für Erwachsene. Mit juche und juchu ging es durch die Röhre unten im Auslauf wurden Sie galant beim aufstehen von den Beiden hoch—gefummelt. War schon nicht unangenehm und in unserem Sinne. Danach schwammen wir ne Runde bis zum Beckenmitte unter die Schwalldusche. Der Spaß dort war aber nur von kurzer Dauer denn die Badeaufsicht hatte uns schon ins Auge gefasst und gepfiffen, und unmissverständlich gewunken. So ging es zurück an den Pavillon wo wir den Beiden anboten nicht ohne Hintergedanken, Ihnen auch mal unsere Zimmer zu zeigen. Also packten Sie Ihre Taschen und wir unsere Badetücher sagten den Anderen kurz wo wir mal sind und ab gings auf unsere Zimmer, getrennt natürlich!!! Elke kam gleich zur Sache, Du bist doch verheiratet wieviel Kinder hast Du denn? Ein Pärchen 3 und 5 Jahre, wieso fragst Du? Und da gehst Du fremd? Er wurde knallrot, ja mit meiner Frau, ach ich möchte nicht darüber reden und schon wand Er sich zur Türe. Elke aber hielt Ihn zurück mit, Du bist doch mit einer bestimmten Erwartung mitgekommen also Hose runter und ich will jetzt was sehen.
Was Sie sah, Sie musste krampfhaft an sich halten um nicht gleich laut los zu lachen, da fiel ihr die Aussage ein; ach ich möchte nicht darüber reden jetzt wusste Sie warum. Sein Stümmelchen, mehr war es wirklich nicht, da hatte man ja schon Schwierigkeiten damit eine Blowjob zu versuchen. Wie hatte Er es blos geschaft seine Frau damit zu befruchten. Ihre Enttäuschung war riesig, so blieb es nur bei einem Smalltalk. Die Frage sind die Kinder von Dir? Wie hast Du Sie blos gemacht konnte Sie sich nun doch nicht verkneifen. Die Antwort lapidar, wir haben bei mir Samen entnommen und künstlich  befruchtet.
Bei Anna dagegen ging es schwer zur Sache, ihre Möse stand unter Wasser und es lief schon hinten herunter so das es keine Schwierigkeiten gab den Schwanz  anstatt in die Votze ohne Vorarbeit bis zum voll Anschlag in den Arsch zu schieben. Sie genoss es in allen Stellungen genommen zu werden es konnte Ihr auch nicht hart und brutal genug sein. Aber auch irgendwann waren Gert (so hieß Ihr Ficker ) und auch Sie total fertig, nix ging mehr. Gert zog sich an während Anna bei Elke anklopfte als Ihr auch schon der Freund von Gert entgegen kam, und Beide abzogen. Elke aber konnte sich vor lachen nicht mehr halten und kicherte los, Anna Du glaubst es nicht was ich erleben musste. Stell Dir vor der hatte………………. also ehrlich wenn ich Dir das sage das musst Du mir glauben so was hab ich noch nie gesehen. Lachend gingen Sie zurück zu den Anderen die am Pavillon mit großen Augen , was ist denn nun, Ihnen entgegen schauten. Mit Kinder ihr glaubt es nicht mussten wir die Story zigmal unter lautem Gelächter zum besten geben. Noch am Abend im Speiseraum wurde durch Fingerzeigen ( Alle wussten ja was gemeint war ) gekichert und gelacht.

Anmeldung Sexgeschichte

Wer schreibt hier Sexgeschichten?

Mein Name ist Dirk. Ich bin Jahrgang 1970 und arbeite als Gartenbauingenieur. Ich habe ein wildes Leben hinter mir, voller Affären, Abenteuer und auch den ein oder anderen Rausch und schreibe hier auf sexgeschichte.org mit vielen weiteren Autoren erotische Phantasie Kurzgeschichten. Ich würde mich freuen wenn Ihr schön Kommentare schreibt sollte euch eine der Geschichten gefallen. Beste Grüße euer Dirk

Du hast eine Idee?

Ich bin immer auf der Suche nach neuen geilen Ideen für Geschichten. Ich bin zwar schon total versaut, aber DU hast bestimmt noch eine geile Idee! Schreib mir deinen Kommentar.

Schreibe deine Sexgeschichte

Bei uns bekommst du regelmässig neue versaute Sexgeschichten komplett gratis! Wir suchen immer neue Schreiberlinge. Melde dich einfach an und schreibe kostenlos deine eigene kleine Sexgeschichte!

Gratis Sexgeschichten

Hallo und herzlich willkommen auf Sexgeschichte.org dein Portal für geile versaute kostenlose Sexgeschichten. Hier bekommst du ständig neue kostenlose Sexgeschichten die deine erotische Fantasie anregen! Lese hier erregende Sexbeichten. Die meisten Sexerzählungen sind tatsächlich wahr und genauso geschehen.

Ähnliche Beiträge

Sexgeschichte Die Fussballtrainerin

Von: Montero Titel: Die Fussballtrainerin Geschichte: Lisa spielte als Innenverteidigerin (IV) in der 1. Frauenbundesliga professionell Fußball und das auch ziemlich erfolgreich. Schon als kleines Mädchen träumte sie davon, wie Vereine sich um sie prügelten und mit...

Sexgeschichte Verlorene Wette Teil 3

Von: totim Geschichte: Verlorene Wette Teil 3 Irgendwann geht auch der schönste Urlaub zu Ende und so hatte uns schon ein paar Wochen der Alltag wieder. Über die „Afähre im Swinger Club“ hatten noch mal ausgiebig geredet und einen Schlussstrich darüber gezogen. Für...

Sexgeschichte Verlorene Wette Teil 2

Von: totim Geschichte: Verlorene Wette Teil 2 Nach einer schlaflosen Nacht, in der ich Wut, grenzenlose Enttäuschung über meine Frau, und Frust über Ihr beschämendes Verhalten in dem Swinger Club mit hochprozentigem zu betäuben versuchte kam mir aber auch in den Sinn,...

0 Kommentar(e)

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.